RC Borken Hoxfeld – GV Waltrop 94:51 (46:20)

Für die U12 Basketballer des GV Waltrop setzte es im Spitzenspiel gegen den bis dato ebenfalls ungeschlagenen RC Borken-Hoxfeld die erste Niederlage der Saison. Die Borkener feuerten dabei von Beginn an aus allen Rohren und wurden dabei insbesondere von ihrem starken Aufbauspieler angetrieben. Im ersten Viertel wehrten sich die jungen Waltroper noch erfolgreich und gingen lediglich mit einem Rückstand von 16:23 in die Viertelpause. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit musste der GV dann aber ein ums andere Mal vor einer starken Verteidigunng kapitulieren, die man so in dieser Saison noch nicht erlebt hatte. So gelangen bis zum Pausentee nur 4 weitere Punkte (46:20).
Nach der Unterbrechung erhöhten die Waltroper Korbjäger deutlich das Spieltempo, so dass sich insbesondere im dritten Spielabschnitt wieder ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. Ihren ersten Einsatz in den Vereinsfarben des GV feierten Leonie Neumeyer und Connor Diehl. Trotz der deutlichen Niederlage hinterließen insbesondere Paul Dreßler und Nicolas Verrieth einen positiven Eindruck. Beide zeigten sich unbeeindruckt von der Stärke des Gegners und sorgten mit ihrer temporeichen Spielweise dafür, dass die Hebewerksstädter unter diesen Umständen noch einige Erfolgserlebnisse feiern durften.
Punkteverteilung GV: Verrieth 7, Sänger 16/1 Dreier, Boushah, Dreßler 16, Neumeyer, Terwey 4, Völkl, Jürgens 8, Kleefeld, Semerenko, Diehl, Philipp