ATV Haltern – GV Waltrop 12 – 131

Einen deutlichen Erfolg feierten die U12-Basketballer des GV Waltrop in ihrem Auswärtsspiel beim ATV Haltern. Beim 12:131 zeigten sich die GVler von Beginn an äußerst treffsicher und aufmerksam in der Verteidigung. Das Umschalten von Verteidigung auf Angriff klappte prima, regelmäßig wurde der besser positionierte Mitspieler gefunden. Die Waltroper knackten darüber hinaus an diesem Wochenende zum ersten Mal die magische Grenze von 100 Punkten. Leonard Völkl, der mit 16 Punkten, darunter 4 U12-Dreiern, sein bislang offensiv erfolgreichstes Spiel in dieser Saison machte, überwand diese Hürde für die Hebewerkstädter bereits in der 29. Minute und „darf“ nun der gesamten Mannschaft, in bester Basketballtradition, eine Kiste Limo ausgeben.
Ordentlich Zielwasser hatte an diesem Sonntag Jan Semerenko getrunken. 10 erzielte Punkte bedeuteten eine neue perönliche Bestmarke für ihn. Erfreulich war zudem der Einstand von Vince Schürmann.
Punkte GV: Schürmann, Sänger 8 Punkte, Diedrich 21/1 Dreier, Dreßler 33/2, Keiluweit 2, Terwey 21/1, Völkl 16/4, Jürgens 9/1, Kleefeld 6, Semerenko 10, Höver 5